Spanien schickt „Christian Vannella“ zum Aufräumen!

Shane O´neill, der funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk und im Prinzip ist da eigentlich alles schon gesagt. 24 Jahre, wohnt in…Quatsch! Wie schon erwähnt, da ist schon alles gesagt.

GigantenAnders ist das bei Christian Vannella, den kennt man hierzulande eher nicht. Christian kommt aus Barcelona und diese Stadt hat ja im Skateboarding einen Ruf, den nicht einmal Klaus Kinski mit seinen Wutausbrüchen toppen kann. Was sich die Architekten bei der Gestaltung von Barca gedacht haben, bleibt mir ein Rätzel und selbst wenn vor einigen Jahren das Skate-Verbot etwas angezogen wurde, gibt es in Barcelona mehr Spots als es Bullen geben könnte, die das Verbot durchsetzen. Ok, aber ich wollt ja eigentlich nicht über Barcelona, sondern eher über Señor Vannella schreiben. Der hat es ja geschafft, dass man ihn nach Los Angeles eingeladen hat um am 7. BATB (Battle at the Berrics) teil zu nehmen. Sein Los fiel auf Shane O´neill und da darf man gespannt sein, was dabei heraus kommt. Vermutlich entscheidet sich die Kiste schon beim Ausschnicken, aber das ist jetzt nur so eine Vermutung. Das Battle verspricht jedenfalls spannend zu werden, wenn man gesehen hat, was Vannella für Trick-Monster aus der Hosentasche zaubert. Leck mich am Arsch! Da sind Dinger dabei, die sind zwar gerade noch nachvollziehbar, aber definitiv in keinem Trick-Lexikon enthalten. Manchen Tricks, die in dem kurzen Clip vor kommen, kann ich noch nicht mal einen Namen zuordnen, geschweige denn verstehen wie sie funktionieren sollen!?  Aber schaut einfach selber …

 

One Comment

  1. Christian Günni
    Jul 14, 2014 @ 14:50:03

    der typ rockt so hardddd!

    Reply

Kommentar verfassen