Seid kreativ

Mit alten Skateboards oder Trucks zu basteln ist was Feines! Ob nun praktisch oder  zweckdienlich ist egal, denn es macht das Wohnen angenehmer und spiegelt einen selbst sowie einen Hauch von Kunst wieder. Ich sehe immer häufiger bei Freunden selbst gebasteltes Zeug, das aus Decks, Rollen oder sonstigem besteht. Hatte man in seinem Kinderzimmer noch seine verrockten Rinden an die Wand genagelt und von Mutti deshalb Hausarrest bekommen, versucht man in der eigenen Butze, die ausgedienten Bretter, in sein Zuhause zu integrieren und als anschauliche Wohnaccessoires zu nutzen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und die Möglichkeiten schier grenzenlos. Regale, Hocker, Garderobe…  es bedarf eigentlich keiner Fachausbildung als Schreiner oder Ingenieur, sondern nur etwas Kreativität und Vorstellungskraft. Auch Tine Wittler müsst Ihr nicht um Rat fragen, es sei denn ihr wollt ne Kerze drauf stellen und es soll nach Lavendel stinken.

Ich bin mal mit dem Tretroller durch meinen Palast geeiert und hab ein paar Anregungen geknipst, die ich euch unten in die Galerie gepackt hab.

Be creative!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen